Über diesen Blog Kategorien Archiv Autoren
  • MAKI(and)me

    Es ist allen bewusst, dass die Zeit schnell vergeht. Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren bei MAKIme und die Zeit ist wie im Flug vergangen. So viele Sachen zu erzählen. So viele Leute aus verschieden Ländern kennenzulernen. So viele technische und nicht technische Fähigkeiten zu erwerben und ein Konzept zu entwickeln, das gar nicht so einfach zu verwirklichen ist, obwohl der Gedanke dahinter ein ganz Einfacher ist: „Find me, Meet me, MAKIme“.

    Ich habe mit der Zeit verstanden, dass mir MAKIme die Möglichkeit gegeben hat, mich selbst kennenzulernen. Als ich bei MAKIme angfing, war ich seit einem Jahr in Deutschland gewesen und konnte noch nicht so gut Deutsch. Ich hatte nicht gewusst, wie ein deutsches Unternehmen funktioniert. Es waren für mich damals so viele Fragen, oder so viele Unklarheiten, die ich jetzt mit der Zeit beantwortet bzw. beseitigt habe. Zum Beispiel sollte ich ganz am Anfang bei Softscience in Stuttgart anrufen, um technische Fragen zu klären. Es war für mich schon ein Erfolg, wenn ich die Hälfte von diesen Telefonaten verstanden habe…

    Ich kann jetzt sagen, dass ich mich durch die Arbeit bei MAKIme beruflich und persönlich weiterentwickelt habe. Ich hatte beruflich die Möglichkeit, ein neues Framework (Symfony) zu lernen, und obendrein habe ich bei der Entwicklung einer Iphone-Anwendung mitgewirkt. Ich habe auch gelernt, wie man mit den API’s von Facebook, LinkedIn und Twitter arbeitet.

    Was meine persönliche Entwicklung bei MAKIme am meisten geprägt hat, war der intensive Kontakt mit Leuten verschiedenster Kulturen. Die unterschiedlichen Lebensstile haben meinen Horizont erweitert. Wenn man so nachdenkt, kann man schon verstehen, wieso wir sagen “Ein Kontakt kann dein Leben verändern”. Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die hier bei MAKIme waren oder die noch hier sind: Leonie, Yousif, Michael, Sherine, Kalina, Volker, Herr Semmler, Ivo, Sarah, Puri, Softscience, Weptun, Hillert und Stefanie. Vielen vielen Dank!

  • Harte Arbeit wird belohnt

    Unser Messemarathon im Norden ist für dieses Jahr schon wieder zu Ende. Gute Nachrichten: wir haben die Ziellinie erreicht und überschritten! Letzte Woche haben die weltgrößten ITK- und Tourismusmessen – die CeBit und die ITB – die Tore geschlossen und damit uns wieder ins Büro geschickt. Jetzt folgt die Messenachbearbeitung. Wir freuen uns, jetzt erst einmal die wichtigsten Eindrücke der Messe mitzuteilen und wertvolle Trends zu enthüllen.

    Unsere Erwartungen an die Messetour haben sich bestätigt. Messebesuche sind intensiv, aber machen auch Spaß. Man lernt viele neue Menschen kennen, trifft virtuelle Kontakte persönlich, erhält eine gehörige Portion Inspiration und bekommt einen Eindruck zu Stimmungen, Themen und aktuellen Strömungen in der Branche.

    So haben wir gespürt wohin der Wind weht: die Themen Social Media und Mobile Services sind auf CeBit und ITB in aller Munde gewesen. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Service den richtigen Trend erwischt haben, und haben große Interesse auf beiden Messen genossen. Die Unternehmen haben sich für Social Media-Innovationen geöffnet und sind neugierig auf neue Potentiale im Web 2.0-Bereich geworden. Der Beweis dafür: allein auf der ITB haben 236 renommierte Unternehmen und junge Start-Ups in vier Hallen ihre technischen Innovationen aus den Bereichen Social Media und Mobile Travel Services vorgestellt. Sowohl in der ITK-, als auch in der Reisebranche sind die Sozialen Netzwerke und Mobilen Applikationen nicht mehr wegzudenken. Ob für Außenkommunikation oder als unternehmensinternes Tool, setzt sich Social Media in der Business-Welt weiterhin durch. Und das ist auch nicht zufällig. Soziale Netzwerke erleichtern und intensivieren die Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Kollegen und Kunden, eröffnen neue Geschäftspotentiale und fördern das Innovationsimage von Unternehmen. Social Media ist ein spannender Geschäftsbereich geworden.

    Welche Social-Media-Vorteile genießen Sie?

  • Auf geht’s! MAKIme auf Messemarathon im Norden

    Das MAKIme Team packt die Koffer für eine spannende Messetour im Norden. Zwei Messen, eine Vielzahl an Kundengesprächen, vielversprechende Vorträgen und Unmengen an interessanten Kontakten bieten viel Potenzial – eine aufregende Woche steht vor uns!

    Montag früh geht es los. Unser Messemarathon nach Norden beginnt in München, geht durch Hannover und endet in Berlin. Am 6. und 7. März sind wir auf der CeBit – die größte Messe für Informationstechnik – in Hannover zu finden. Dort zeigen internationale Hersteller Neues aus der Welt der Technik und natürlich stellen wir auch MAKIme vor. Den Rest der Woche verbringen wir beim großen Treffen der Reisebranche in Berlin.  Auf der führenden Tourismusmesse ITB ist unser Besuch natürlich Pflicht. Unsere „Raststätte“ während dem Messemarathon ist Wolfsburg. Dort tanken wir Kraft, tauschen uns mit Volkswagen aus, und berichten zwischendurch über unsere Erlebnisse auf den Messen.

    ITB CeBit_foto

    Für die beiden Messen haben schon viele Kundengespräche vereinbart und freuen uns vorab über das große Interesse an MAKIme. Und das ist auch verständlich. Social Media ist im Markt schon lange angekommen und als zentrales Thema zu spüren. Die Rolle der sozialen Netzwerken ist nicht mehr nur ein Trend, sondern wird ernst genommen. „Social Media im Unternehmen” ist wichtiger denn je!“ kann man mit Sicherheit sagen. Nicht nur die Kommunikation nach außen, sondern auch Kundenbindung, Aufbau und Pflege von Beziehungen, Erschließen von neuen Geschäftspotentialen und die Zufriedenheit der Mitarbeiter sind mit Social Media zu intensivieren. Wir von MAKIme freuen uns auch ein Glied in der Social-Media-Kette zu sein.

    Nach Messeende kommen wir bestimmt ganz inspiriert wieder in den Süden zurück. Auch wird der intensive Austausch während unserer Tour sicher viele neue Anregungen, spannende Ansätze und innovative Ideen geben, mit denen wir Sie – unsere Geschäftsreisenden – begeistern!  Sie dürfen gespannt sein.

  • MAKIme enthüllt Social Media Geheimrezepte der Gastronomieprofis auf der Intergastra!

    Wir von MAKIme freuen uns immer, unsere fundierte Social Media Expertise an Internet-Interessierte weiterzugeben. Und jetzt eröffnet sich die nächste spannende Gelegenheit dafür! Im Rahmen unserer Kooperation mit der Intergastra – die deutsche Fachmesse für Gastrobusiness – leitet unsere Geschäftsführerin und Gründerin von MAKIme – Stefanie Lang – einen interessanten „Social Media Tag“. Hier erhalten Sie einen Überblick zum Konzept: http://www.makime.com/PDF/Social_Media_Day_Agenda.pdf

    1 1 1

    Jedes zweite Jahr bringt die Intergastra in Stuttgart über 80.000 Fachbesucher aus der Hotellerie- und Gastronomiesphäre zum größten Branchentreff im deutschsprachigen Raum zusammen. Dieses Mal ist MAKIme als Social Media Experte auch dabei! Als Partner der Intergastra haben wir die wunderbare Aufgabe einen „Social Media Tag“ während der Gastronomie-Ausstellung zu organisieren. Sinn und Zweck unserer noch jungen Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Fachmesse ist unser Web 2.0 Know-How zu verbreiten, neue Anregungen in die Gastronomiebranche zu bringen und die internetaffinen Besucher des Events zum Thema Social Media zu sensibilisieren. Zielgruppe der Seminare und Vorträge sind sowohl Social Media Laien, als auch Profis, die mehr Wissen über die sozialen Medien erwerben, oder auch ihre persönlichen Kompetenzen und Erfahrungen mitteilen wollen.

    Was haben wir auf unsere Agenda? Anregende Themen und kompetente Referenten erwarten die Social Media begeisterten Gastronomen am „Social Media Tag“ auf der Intergastra. Eine breite Palette von aktuellen und wichtigen Themen rund um Social Media wird mit von Kurzvorträgen abgedeckt. Von Marktüberblick und wichtigen Trends, über Tipps und Erfolgsbeispiele, bis hin zum Schwerpunkt im Seminarplan: den rechtlichen Rahmenbedingungen und Herausforderungen im Bereich Social Media. Also, es ist bestimmt etwas Wertvolles für Jeden dabei.

    Die bereits ausgebuchte Fachmesse bietet den Social-Network-Begeisterten den perfekten Anlass neue wertvolle Geschäftskontakte aus der Branche zu knüpfen. Und hier schließt sich MAKIme perfekt an. Unsere Internetplattform und iPhone App unterstützen die Gäste der Intergastra dabei, mit anderen Besuchern in persönlichen Austausch zu kommen und das Beste aus Ihren Zeit vor, während und nach dem Event zu machen. Wer weiß – Ihr nächster Geschäftspartner kann die Person sein, die neben Ihnen im Seminarraum sitzt und: schon ein Kontakt kann Ihr Leben verändern!

    Wir von MAKIme freuen uns schon sehr, auf den ersten Schritt der Partnerschaft mit Intergastra – der „Social Media Tag“. Und auch auf die weiteren nächsten Schritte dürfen Sie gespannt sein!

  • Wir von MAKIme wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

    Bald ist Weihnachten! Genießen Sie die kommenden Feiertage nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr und nutzen Sie Ihre Zeit für die Ihnen persönlich wichtigen Dinge – z.B. zum Pflegen von Ihnen wichtigen Beziehungen. In der besinnlichen Weihnachtszeit haben Sie die Möglichkeit Ihre Kontakte aufzufrischen – und warum nicht auch Neue knüpfen! Sehen Sie mit MAKIme wer noch in Ihrer Nähe ist: am Weihnachtsmarkt Glühwein trinkt oder vielleicht neben Ihnen in der Warteschlage vom Skilift steht….

    Unser MAKIme Team ist nach einem dynamischen und produktiven Jahr auch in Weihnachtsstimmung und bereitet sich jetzt bald auf eine erholsame Weihnachtszeit vor. Nach einer kurzen Pause starten wir mit voller Kraft ins Neue Jahr, um Sie beim Anreichern Ihrer Geschäftskontakte sowie der effektiven und angenehmen Gestaltung Ihrer freien Zeit auf Geschäftsreisen weiterhin zu unterstützen.

    Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern, die mit uns zusammen einen positiven Impact in der Welt der Sozialen Medien – dem Netzwerk von Menschen – schaffen! Und freuen uns schon jetzt auf spannenden Aktivitäten, Kongresse, Veranstaltungen und Reisen, die auf Sie und uns im nächsten Jahr warten!

    Wir von MAKIme wünschen Ihnen wunderschöne Feiertage und viele gute Treffen in 2012 – Schon ein Kontakt kann Ihr Leben verändern!

  • MAKIme präsentiert jetzt offiziell der Presse die neue iPhone App

    Die kostenlose iPhone-App verlinkt Menschen, die sonst nie zusammenfinden würden. Im Zug, im Hotel, auf der Messe, beim Kongress oder in der Abflughalle zeigt die App per Umkreissuche andere Geschäftsreisende in der direkten Umgebung zusammen mit ihrem Profil. Schnell lässt sich so ein Gespräch beginnen, das vielleicht zu einer neuen Kooperation führt.

    1

    Für Eventveranstalter bietet MAKIme auch Vorteile. Sie können berufliche Aktivitäten wie etwa Kongresse, Messen oder Presseveranstaltungen anlegen, um dann gezielt Leute dazu einzuladen. So kann jeder sehen, wer sonst noch an der Veranstaltung teilnimmt – und direkt und sogar anschließend noch den Kontakt aufnehmen. Ein tiefgründiges Netzwerken wird auf diese Weise überhaupt erst ermöglicht, da die Anwesenden nun eine Möglichkeit haben, gezielt den Kontakt untereinander aufzubauen. Die Veranstalter können ihre Aktivitäten dabei auch direkt auf unserer MAKIme-Homepage veröffentlichen.

    Mehr über unsere kostenlose MAKIme-Applikation zum mobilen Netzwerken lesen Sie in unserer Pressemitteilung nach unter http://www.makime.com/presse/MAKIme/Pressemitteilung.pdf

  • Alumni Bernhard Mattes, Chairman of Ford Germany and Stefanie Lang, CEO of MAKIme.com share their experiences at University Hohenheim.

    Have you ever had the real world experience of going to a reunion of your University alumni? These kinds of meetings are a great place to contact with old friends that you haven’t seen for ages. It’s a chance to really catch up for a change, even more so than Social Media offers nowadays! And at the recent Hohenheim University meetup, it was organised in a different way: A selected few enterprises were invited to explain their projects and business practices.

    1

    Among the guests and former students there was a well-known leader: Bernhard Mattes Chairman Ford in Germany. As a speaker he explained some of the steps that had been taken by Ford to make their business more cost-efficient today.

    The topic of my speech was „Social Media in Enterprises“. It was a great chance to discuss my business and different experiences with professionals. The discussions in the atmosphere of former student colleagues encourages one to keep improving.

    And that is what MAKIme is about: sharing knowledge, adding value, being social & professional. As a modern business, leading the Social Media revolution, MAKIme connects business people while they’re traveling: MAKIme web service www.MAKIme.com or the MAKIme Mobile Free iphone app. By simply updating your profile, stating where you are, other business people can see you and connect with you! Isn’t that great? Unlike other professional platforms and social networks MAKIme brings people together to meet for real!

    Today’s professional networking is changing: MAKIme helps you find the one contact that will change your life!

    Blog

    Have you been networking recently? Do you have any new networking experience that has changed your life? Please share your comments below.

  • Health care improvement through social media

    Social media is nowadays spread and used from all people in different ages and in different ways. In fact doctors make a lot out of social media as through it patients find recommendations of doctors and get understanding about their quality much better these days; Social media is about more than the relationship between two individuals, it is about the dissemination of information, information that can improve health care and save lives.

     

    Because doctors are not the first mover in social media, they’re actually holding back the improvement of health care. Thus, if they participate more in social media like facebooking and twittering, doctors would have the chance to communicate and share information and experience that help in improving the health care. Physicians can involve themselves in social network sites that are directed to patients suffering with diseases. In becoming actively involved within these sites, medical professionals can not only build patient relationships and foster new ones, but they can also learn about patient’s symptoms, treatment options that work, and success stories to implement for their own patients. It opens their eyes to what patients are saying, feeling, and responding to.

    1

    There are many websites such as Sermo and Doximity that give physicians the chance to meet others in their profession to share knowledge and experiences, discuss specialized Medical topics, and build contacts through social networking.
    Sermo is an online community for physicians founded in 2006 by Daniel Palestrant. Open to only M.D.s and D.O.s in the United States, Sermo is a place for physicians to post observations and questions about clinical issues and hear other doctors’ opinions.
    Doximity is a newly formed healthcare technology company which I think will be a big one in the future. It is a free communication platform that links medical professionals, enabling faster, smarter treatment. With Doximity, physicians can use their iPhone, iPad, Android device or computer to quickly connect with any U.S. physician to collaborate on patient treatment or identify the appropriate expert for patient referrals.
    Of course the traditional networks are used from doctors too like twitter especially that twitter contains an area called “Twitter doctors” which is joined by 1327 doctors who are networked and be able to share ideas and information.

     

    These are some important social network sites for doctors that I know. Do you know more relevant sites?

     

    For more information, shared ideas, experience and stories from successful business people including doctors about business networking through social media, visit our newly established group on Linked In: http://www.linkedin.com/groups/Social-media-business-networking-4008935?trk=myg_ugrp_ovr

  • MAKIme Delegate Leonie Brückner beantwortet Fragen über Social Media

    Leonie Brückner, MAKIme Delegate in Sevilla beantwortet Ihre Fragen zu Social Media. Die ersten zwei Fragen wurden bereits beantwortet: “Gibt es Unternehmen, die vorbildlich sind beim Einsatz von Social Media?” und “Wie nutzt man Photos, Videos, Farben und Grafiken für Social Media?”
    Sie schreibt auf Englisch, doch können Sie Leonie Brückner auch auf Deutsch um Rat fragen. Ihren Blog finden Sie hier: socialmediacloud.wordpress.com.

  • Barbequing as part of the work-life balance at MAKIme

    Barbeques are the best off work activity you can do with your co-workers. Everyone has a soft spot for eating good food. And me, I haven’t had a juicy, smoke flavored steak in two years. So when my co-worker, Jose Alvarez, proposed we go grilling, there was no hesitation in my response, I said “YES!” Jose said lets grill tomorrow. I said sure, let’s do it after work. He invited everyone in the head office afterwards come over to his place on Tuesday, and to my surprise everyone was really enthusiastic to go. The MAKIme team, Stefanie Lang, Sherine Ataya, Jose Alvarez, and I went home early the next day to prepare for our 7pm meet up. I went home to prepare the marinade for the steaks we’re grilling. I mixed the sauce and the steaks in a bowl, and left for Jose’s place. On my way, everyone was trying to take a peek in the bowl I was carrying. I don’t think even the newest Prada bag could garner more attention than my bowl with a green plastic cover. There was even a woman smiling at me as I walked by. Made me start thinking I should cook more often, ha-ha. When I arrived, I was about 20 minutes late. I was greeted by Stefanie, Sherine, Jose, and Jose’s wife and started conversation with everyone. Shortly afterwards, we started moving furniture, plates, drinks, food, utensils, and tables from the apartment to the front lawn where we will be cooking.
    Read the rest of this entry »